Siemens gründet Joint Venture für Gussteile in den USA

Der Elektrokonzern Siemens tut sich mit dem US-Unternehmen Chromalloy bei der Fertigung von Gussteilen zusammen. Ein neues Gemeinschaftsunternehmen von Siemens und Chromalloy Gas Turbine Corporation (Palm Beach Gardens/Florida) solle Komponenten für Turbinenschaufeln zur Stromerzeugung produzieren, teilte Siemens am Dienstag in München mit. Beide Partner wollen zusammen insgesamt 130 Millionen US-Dollar (rund 119 Mio Euro) in eine neue Fertigung investieren und damit bis zu 350 Jobs in den USA schaffen.
09.05.2017 14:52

Für den neuen Standort seien mehrere US-Bundesstaaten im Süden der USA in der Endauswahl, der Spatenstich ist noch für das laufende Jahr geplant. 2018 solle das neue Werk dann fertiggestellt werden./csc/DP/stb

(AWP)