Siemens Healthineers will sich mit neuen Aktien Geld für Übernahme besorgen

Der Medizintechnikkonzern Siemens Healthineers will sich am Kapitalmarkt frisches Geld für die Varian-Übernahme besorgen. Das Grundkapital werde durch Ausgabe von neuen Aktien gegen Bareinlagen um bis zu 7,5 Prozent erhöht, teilte der MDax-Konzern am Mittwoch mit.
02.09.2020 18:17

Mit den erwarteten Erlösen solle ein Teil der von Siemens bereitgestellten Brückenfinanzierung für die Übernahme abgelöst werden. Siemens Healthineers will sein Geschäft mit der Krebsforschung und -therapie durch den Kauf des US-Konzerns Varian für 16,4 Milliarden Dollar ausbauen.

Bezugsrechte der Altaktionäre seien bei der Kapitalerhöhung ausgeschlossen, hiess es weiter. Die neuen Aktien sollen institutionellen Anlegern in einem beschleunigten Verfahren angeboten werden. Diese seien ab dem 1. Oktober 2019 gewinnberechtigt, hiess es. Die Handelsaufnahme erfolge am 8. September./jha/he

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Siemens N143.80-1.48%

Investment ideas