SIX geht Forschungspartnerschaft mit ETH Zürich ein - Schwerpunkt Cybersecurity

Zürich (awp) - Der Börsenbetreiber SIX unterstützt innerhalb einer Forschungspartnerschaft das Zurich Information Security and Privacy Center (ZISC) der ETH Zürich. Die Zusammenarbeit im Bereich der Informationssicherheit leistet einen Beitrag zur zukünftigen Sicherheit und Zuverlässigkeit von IT-Systemen punkto Datensicherheit und Schutz vor unerwünschten Zugriffen durch Dritte, wie es in einer Mitteilung der SIX am Dienstag heisst.
15.11.2016 15:00

Der Fokus liege dabei auf dem Bereich Cybersecurity und Innovationen bei Cloudanwendungen. Dazu wurde gemäss Mitteilung eine zwölfjährige Forschungskooperation unterzeichnet. Das Engagement des Börsenbetreibers und weiteren Partnern sowie der ETH Zürich Foundation ermögliche dem ZISC den Betrieb ihres OpenLabs aufzunehmen, um den Austausch zwischen Forschenden und der Wirtschaft zu fördern, heisst es weiter.

sta/cp

(AWP)