SIX und T-Systems kooperieren im Bereich Cybersecurity

Die Börsenbetreiberin SIX und der Schweizer Ableger der zur Deutschen Telekom gehörende Informations- und Kommunikationstechniker T-Systems spannen zusammen. Über ein gemeinsames Security Operation Center (SOC) soll Dienstleistungen im Bereich Cybersecurity angeboten werden
12.09.2019 10:59

Das Angebot richte sich vor allem an Firmen, die Cybersecurity nicht selber betreiben wollen oder können, teilten die beiden Unternehmen am Donnerstag mit. Die Kooperation ermögliche es T-Systems, die Angebote des SOC für in der Schweiz ansässigen Unternehmen verfügbar zu machen.

Gleichzeitig würden sich die bestehenden Sicherheitsdienstleistungen der beiden Firmen ergänzen. T-System, die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom, betreibe bislang neun SOCs unter anderem in Deutschland, Spanien, Mexiko, Brasilien, Singapur oder Südafrika.

sta/ra

(AWP)

 

Investment-Ideen von Julius Bär