SNB in ersten 9 Mte mit Gewinn von 33,7 Mrd CHF aus - Hoher Gewinn im Q3

Sowohl die weitere Abschwächung des Frankens als auch die Entwicklung auf den Kapitalmärkten haben der Schweizerischen Nationalbank (SNB) im dritten Quartal in die Hände gespielt. Die SNB weist für die ersten neun Monate 2017 einen Gewinn von 33,7 Mrd CHF (VJ +28,7 Mrd) aus. Nach einem kleinen Gewinn von 1,2 Mrd CHF im ersten Halbjahr bedeutet dies ein Plus von 32,5 Mrd CHF im dritten Quartal.
31.10.2017 07:53

Auf dem Goldbestand resultierte in der Periode von Januar bis September 2017 ein Bewertungsgewinn von 2,3 Mrd CHF, wie die SNB am Donnerstag mitteilte. In der Periode von Januar bis Juni waren es noch 0,3 Mrd CHF gewesen. Der Gewinn auf den Fremdwährungspositionen betrug 30,3 Mrd CHF (H1: +0,1 Mrd), derjenige auf den Frankenpositionen 1,5 Mrd CHF (+0,9 Mrd).

Die SNB weist wie üblich darauf hin, dass ihr Ergebnis von der Entwicklung der Gold-, Devisen- und Kapitalmärkte abhängig ist. Starke Schwankungen seien deshalb die Regel und Rückschlüsse auf das Jahresergebnis nur bedingt möglich.

jr/uh

(AWP)