Sonova baut Produktionskapazitäten in Vietnam aus

Stäfa (awp) - Der Anbieter von Hörlösungen Sonova erweitert die Kapazitäten seiner vietnamesischen Produktionsstätte. Das neue Bebäude mit einer Fläche von über 10'000 Quadratmetern sei für den Einsatz von 1'200 Mitarbeitenden ausgelegt, wie Sonova am Donnerstag mitteilte. Zu finanziellen Aspekten der Investitionen wurden keine Angaben gemacht.
29.09.2016 10:09

Das Phonak Operation Center Vietnam ist eines von drei Produktions-Hubs von Sonova und ist seit einer Dekade in Ho Chi Minh City präsent; die anderen beiden befinden sich in der Schweiz (Stäfa) und China. Die neue Anlage ist für die Herstellung von verschiedenen Höregeräte-Typen ausgelegt, darunter Phonak Lyric, die Phonak Virto V Custom Familie und für Phonaks Audéo B Receiver-in-Canal (RIC).

"Die neue Produktionsanlage stellt einen weiteren wichtigen Schritt für Sonova in der Region Asien/Pazifik dar", sagt in der Mitteilung CEO Lukas Braunschweiler. Sie stelle die Kapazitäten für weitere Wachstum sowohl in der Region als auch weltweit sicher.

sig/ra

(AWP)