Sonova lanciert Aktienrückkauf über bis zu 1,5 Milliarden Franken

Sonova plant ein Aktienrückkaufprogramm im Umfang von bis zu 1,5 Milliarden Franken. Der Rückkauf wird einer Mitteilung vom Freitag zufolge spätestens im Oktober 2018 beginnen und maximal 36 Monate dauern. Die zurückgekauften Anteile sollen später vernichtet werden, teilte die Herstellerin von Hörgeräten mit.
31.08.2018 07:10

Trotz des Rückkaufs geht Sonova davon aus, über ausreichende Finanzmittel für die Forschung, Investitionen sowie den Ausbau des Vertriebsnetzwerkes zu verfügen. Unabhängig vom Aktienrückkaufprogramm seien ergänzende Akquisitionen weiterhin möglich. Im Falle einer attraktiven grösseren Übernahmemöglichkeit behält sich Sonova allerdings vor, das Programm auszusetzen.

ra/tt

(AWP)