Sony bringt Fernseher mit neuer Bildschirmtechnologie heraus

LONDON/BERLIN (awp international) - Sony will mit einer neuen Bildschirmtechnologie im stark umkämpften Markt mit TV-Geräten punkten. Das Verfahren soll Kontrast, Detailschärfe und Farben auf eine naturgetreue Ebene heben. Das neue Flaggschiff der Serie ZD9 werde zunächst in den Bilddiagonalen von 65 und 75 Zoll im September auf den Markt kommen, kündigte Sony am Mittwoch in London an.
21.07.2016 07:00

Die "Backlight Master Drive" genannte Technologie hatte der japanische Konzern als Prototyp bereits auf der CES in Las Vegas vorgestellt. Dabei wird eine sehr dichte Anordnung von LED-Leuchten über einen besonderen Algorithmus gesteuert. Jedes einzelne LED soll individuell geregelt werden können. Dank einer präziser fokussierten Lichtstrahlung erhöhe sich der Kontrast zwischen Schwarz- und Weiss-Tönen bei den 4K-Bildschirmen deutlich. Für Internetdienste und Unterhaltungsangebote stattete Sony seine ZD9-Serie wie gewohnt mit Googles Android TV aus.

Der Markt für Flachbildfernseher steht seit einigen Jahren unter Druck. Für einen Lichtblick in der Nachfrage sorgen in der Regel sportliche Grossereignisse wie zuletzt die Fussball-EM. Konkurrenz bekommen die traditionellen Hersteller vermehrt von chinesischen Anbietern, die auf den Markt drängen und die Verkaufspreise stark drücken./gri/DP/he

(AWP)