SPS geht Partnerschaft mit Venturelab ein

Das Immobilienunternehmen Swiss Prime Site (SPS) geht eine Partnerschaft mit der Innovationsplattform Venturelab ein. Ziel der Zusammenarbeit sei es, durch Kollaboration mit Startups die Innovationsprozesse zu beschleunigen und die Technologieführerschaft zu erreichen, um so noch näher am Markt und den Kunden zu sein, teilte SPS am Donnerstag mit. Dabei seien gegebenenfalls auch Investitionen in Startups denkbar.
07.09.2017 08:13

"Durch unsere Kollaboration mit Startups bieten wir neu entstehenden und jungen Unternehmen direkten Zugang zu ausgewiesenen Experten aus der Immobilienbranche, um ihre Geschäftsmodelle zu testen und weiterzuentwickeln", sagt in der Mitteilung Marcel Denner, Head Corporate Ventures & Development von SPS.

sig/rw

(AWP)