Stadler erhält Grossauftrag aus England

Bussnang (awp) - Der Schienenfahrzeug-Hersteller Stadler hat einen Grossauftrag aus England erhalten. Abnehmer für 58 Züge vom Typ Flirt ist das Bahnunternehmen Abellio East Anglia mit Sitz in London. Mit einem Wert von 610 Mio GBP handle es sich um den grössten Auftrag, den Stadler je in Grossbritannien an Land gezogen habe, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.
05.10.2016 17:40

Stadler spricht von einem wichtigen Meilenstein, sei dies doch der erste Auftrag, den das Unternehmen für den britischen Fernverkehrsmarkt erhalten habe. Die neuen Züge werden den Angaben zufolge auf den Intercity-Linien zwischen London und Norwich, auf den Flughafenlinien des Stansted Express vom Bahnhof Liverpool nach Stansted sowie auf wichtigen Regionalstrecken in East Anglia verkehren.

Die 58 Züge, die Gegenstand des Vertrags sind, umfassen laut Stadler 378 Fahrzeuge mit einer Kombination von 20 Intercity-Elektrotriebzügen mit je 12 Wagen und 38 bimodalen Regional-Triebzügen.

ra/hr

(AWP)