Stadtzürcher Elektrizitätswerk übernimmt Solarenergie-Unternehmen

Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz) hat sich mit 80% an der SunTechnics Fabrisolar AG beteiligt. Mit dem Kauf kann das ewz nun auch Produkte und Dienstleistungen im Bereich Solarenergie anbieten.
19.01.2017 11:00

Die seit über 30 Jahren aktive SunTechnics Fabrisolar AG verfüge mit Küsnacht und Rolle über Standorte in den Kantonen Zürich und Waadt und sei schweizweit unterwegs, teilte das ewz am Donnerstag mit. Das Unternehmen führte bereits Projekte für ewz durch.

Der Solarenergie-Spezialist soll als eigenständige Gesellschaft bestehen bleiben. Mögliche Synergien würden ausgelotet und in eine klare Produkt- und Dienstleistungsstrategie münden. Neuer Verwaltungsratspräsident wird Christoph Deiss, Leiter Energielösungen und Geschäftsleitungsmitglied von ewz.

(AWP)