Starrag erhält Auftrag im zweistelligen Millionen-Bereich aus USA

Rorschacherberg (awp) - Der Werkzeugmaschinen-Hersteller Starrag hat in den USA einen Grossauftrag an Land gezogen. Der Auftrag habe ein Volumen im zweistelliger Millionen-Höhe und komme von der Orizon Aerostructure, teilt Starrag am Mittwoch mit. Orizon Aerostructure ist ein spezialisierter Zulieferer der Luftfahrtindustrie.
14.09.2016 15:42

Der Auftrag komme einem "signifikanten Durchbruch" im strategisch bedeutenden Abnehmermarkt Aerospace gleich, schreibt Starrag. Mit mehreren Werkzeugmaschinen des Typs Ecospeed, welche bei diesem Auftrag zu einem flexiblen Fertigungssystem verbunden seien, werde der Kunde in der Lage sein, anspruchsvolle Flugzeugstrukturteile aus Aluminium deutlich wirtschaftlicher zu fertigen als mit herkömmlichen Technologien.

Konkret umfasst der Auftrag sechs Werkzeugmaschinen des Typs Ecospeed F2060, die - ergänzt um zwei Rüststationen, ein Transportsystem und neun Ablagestationen - zu einem flexiblen Fertigungssystem verbunden sind. Die Installation des Systems beginnt den Angaben zufolge Anfang 2017 und wird bis Ende des gleichen Jahres abgeschlossen sein.

Starrag hatte für das erste Halbjahr 2016 einen Auftragseingang von 231 Mio und einen Umsatz von 183 Mio CHF gemeldet.

An der Börse finden die während des Handels veröffentlichten News Gehör: Die Starrag-Aktie, die zuvor noch nicht gehandelt wurde, legt aktuell um 1,0% zu. Der am SPI gemessene Gesamtmarkt notiert derweil praktisch unverändert (+0,07%).

cf/cp/rw

(AWP)