Steigende Ölpreise treiben Gewinn von BP in die Höhe

Höhere Ölpreise und niedrigere Kosten haben beim britischen Ölkonzern BP zum Jahresstart für einen satten Gewinnanstieg gesorgt. Bereinigt um Sonder- und Bewertungseffekte verdreifachte sich der Gewinn nahezu auf 1,5 Milliarden US-Dollar, wie BP am Dienstag mitteilte.
02.05.2017 08:33

Dies war mehr als Analysten erwartet hatten. Herausgerechnet wurden dabei unter anderem Zahlungen für die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko vor sieben Jahren sowie Abschreibungen. Einschliesslich dieser Effekte belief sich der Gewinn auf 1,4 Milliarden Dollar, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von mehr als einer halben Milliarde Dollar in den Büchern stand. Die Aktionäre sollen wie im Jahr zuvor eine Dividende von 10 Cent je Anteilsschein erhalten./she/fbr

(AWP)