Straumann-Aktien rücken nach guten Halbjahresausweis kräftig vor

Zürich (awp) - Die Straumann-Aktien legen am Dienstag in einem freundlich tendierenden Gesamtmarkt kräftig zu. Vorbörslich hatte das Unternehmen Halbjahreszahlen rapportiert, die auf allen Ebenen die Prognosen der Analysten übertroffen hatten. Positiv von Analysten aufgenommen wird zudem die Übernahme von Equinox, die im indischen Dentalimplantat-Markt aktiv ist.
23.08.2016 09:53

Gegen 9.35 Uhr notieren Straumann 3,2% höher auf 412,25 CHF, während der am SPI gemessene Gesamtmarkt rund 0,3% avanciert. Mit 412,75 CHF wurde im frühen Handel der höchste je bezahlte Preis notiert.

Straumann habe für das erste Halbjahr ein starkes Zahlenset vorgelegt. Dabei habe die Umsatzentwicklung seine anspruchsvollen Erwartungen übertroffen, urteilt der zuständige Analyst von KeplerCheuvreux. Alle Regionen hätten ein Umsatzwachstum im prozentual zweistelligen Bereich erwirtschaftet, wobei die Region EMEA die grösste Überraschung gewesen sei. Nach einem abermals starken Quartal habe Straumann zudem die Guidance erhöht.

Und die Übernahme von Equinox sollte es Straumann erlauben, den indischen Premium-Markt für Dentalimplantate zu penetrieren, so der Analyst weiter. Obschon die Titel mit einem KGV 2017 von 28,4 zu am höchsten bewerteten Valoren im Branchenvergleich gehören, bekräftigt KeplerCheuvreux ihre Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 405 CHF. Ein kräftiger Umsatzzuwachs werde das Gewinnwachstum entsprechend treiben, heisst es.

Beindruckt von den Wachstumsraten im zweiten Jahresviertel 2016 zeigt sich auch die Privatbank Vontobel, zumal Straumann schon in der entsprechenden Vorjahresperiode kräftig gewachsen sei. Die Akquisition von Equinox wird als "interessanter Zug" gewertet. Vontobel will nun seine Wachstumsschätzungen für 2016 "wahrscheinlich" erhöhen. Bei einem Kursziel von 400 CHF stehen die Titel auf der Kaufliste von Vontobel.

In den Kanon stimmt auch die UBS ein. Sie lobt ebenfalls das kräftige organische Wachstum. Ebenfalls gut aufgenommen wird die von Straumann nach oben gesetzte Guidance für das Gesamtjahr. Während Vontobel und KeplerCheuvreux die Titel zum Kauf empfehlen, bleibt die UBS mit ihrer Einschätzung jedoch zurückhaltender. Sie gibt auf Zwölfmonatesicht ein Kursziel von 370 CHF an und führt die Werte mit der Empfehlung 'Neutral'.

Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) hält derweil unter anderem fest, dass Equinox 2015 mit 75 Mitarbeitern einen Umsatz von 3 Mio CHF erwirtschaftet habe. Das Institut schätzt, dass der Preis für das profitable Business im einstelligen Millionen-Bereich liegt. Alles in allem wertet die ZKB den Semesterausweis als ein gutes und erfreuliches Zahlenset. Straumann werden mit 'Übergewichten' eingestuft.

pen/ra

(AWP)