Straumann stellt 400'000 eigene Aktien zum Verkauf

Der Dentalimplantatehersteller stellt 400'000 eigene Aktien zum Verkauf. Dies entspricht rund 2,6% aller ausstehenden Anteilsscheine. Die Aktien sollen in einem beschleunigten Orderbuch-Verfahren institutionellen Investoren angeboten werden, heisst es in einer Medienmitteilung vom Donnerstagabend. Das Angebot beginne umgehend und das Resultat werde nach der Beendigung des Prozesses mitgeteilt.
17.08.2017 17:47

Mit dem Erlös sollen die am Berichtstag bekanntgegeben Akquisitionen in den Bereichen Kieferorthopädie (ClearCorrect) und digitale Zahnmedizin (Dental Wings, Rapid Shape) finanziert werden.

yl/ra

(AWP)