Straumann: US-Patente von Nobel Biocare für "NobelActive" werden aufgehoben

Der Dentalimplantat-Hersteller Straumann kann in einem in den USA ausgetragenen Patentrechtstreit mit dem Konkurrenten Nobel Biocare einen Erfolg verbuchen. Das Patent Trial and Appeal Board (PTAB) habe im Sinne der Straumann-Tochter Neodent entschieden und die Patentansprüche des Implantats "NobelActive" für nichtig erklärt. Das sei das Flaggschiff von Nobel Biocare, teilte Straumann am Mittwoch mit.
01.03.2017 08:16

Nobel Biocare hatte im Jahr 2014 Patentklage gegen die Zahnimplantat-Linie "Drive CM" von Straumann erhoben und sich auf den Standpunkt gestellt, dass damit zwei Patente von "NobelAcive" verletzt wurden. Im Jahr darauf stellte Straumann die Gültigkeit der US-Patente von Nobel Biocare in Frage.

Die drei Verwaltungsrichter des PTAB hätten nun festgestellt, dass sämtliche von Straumann angefochtenen rechtlichen Ansprüche Nobel Biocares nicht patentierbar gewesen wären, heisst es weiter.

"Nobels Versuch, Originalität zu behaupten und unsere Produkte zu diskreditieren, war falsch und irreführend. Ihr Anspruch bestand nicht darin, etwas Einzigartiges zu schützen, sondern war eine eklatante Anstrengung, uns zu blockieren", lässt sich Neodent-CEO Matthias Schupp zitieren.

ra/ys

(AWP)