Südzucker baut Beteiligung an Londoner Handelshaus ED&F aus

MANNHEIM (awp international) - Der Nahrungsmittelkonzern Südzucker erhöht seine Beteiligung am Londoner Agrarrohstoffhändler ED&F Man. Für 91,8 Millionen US-Dollar (81,6 Mio Euro) baut das im MDax notierte Unternehmen seinen Anteil um 10 Prozentpunkte auf knapp 35 Prozent aus, wie es am Donnerstag in Mannheim mitteilte. Die höhere Beteiligung sei Teil der Internationalisierungsstrategie. Die Mannheimer waren im Mai 2012 bei ED&F eingestiegen.
08.09.2016 15:01

Das Handelshaus ist auf Geschäfte mit Agrarrohstoffen wie Zucker, Kaffee, Getreide und Futtermittel spezialisiert. Es wurde 1783 gegründet und hat derzeit rund 6500 Mitarbeiter in 60 Ländern./enl/stb

(AWP)