Südzucker-Tochter Cropenergies hebt die Prognose an

MANNHEIM (awp international) - Die Südzucker -Tochter Cropenergies hat ihre Prognose für das laufende Geschäftsjahr dank gesunkener Rohstoffpreise und niedrigerer Kosten angehoben. Im Jahr 2016/2017 (Ende Februar) soll der Umsatz nun 640 bis 700 Millionen Euro erreichen, wie die Gesellschaft am Dienstag mitteilte. Bisher lag die Planung bei 625 bis 700 Millionen Euro. Das operative Ergebnis soll bei 50 bis 80 Millionen Euro liegen (bisher 30 bis 70 Millionen Euro). Damit bleibt Cropenergies aber mit seiner Planung weiterhin unter den Zahlen des Vorjahres.
21.06.2016 08:22

Im ersten Quartal (bis Ende Mai) sank der Umsatz von 198 auf 168 Millionen Euro, das operative Ergebnis stieg dank der besseren Ertragslage von 14 auf 19 Millionen Euro./nmu/stb

(AWP)