Sunrise erwägt den Verkauf von Telekommasten - Abklärungen dazu laufen

Sunrise erwägt den Verkauf von Telekommasten und reagiert damit auf zuletzt in der Presse kolportierte Spekulationen. Sunrise befinde sich in eine frühen Phase der Abklärungen, ob ein grösserer Teil der "passiven" Masten-Infrastruktur veräussert werden soll, schreibt das Telekomunternehmen am Donnerstag. Ein solcher Schritt würde eine raschere Entschuldung der Gesellschaft ermöglichen.
26.01.2017 07:34

Allerdings sei noch nicht sicher, ob ein Verkauf von Teile der Infrastruktur auch tatsächlich umgesetzt werde, schränkt Sunrise weiter ein. Auch seien noch keine Konditionen dazu festgelegt worden.

mk/ra

(AWP)