Swiss befördert im Oktober mehr Passagiere als im Vorjahresmonat

Zürich (awp/sda) - Die Fluggesellschaft Swiss hat im Oktober 5,1% mehr Passagiere befördert als im Vorjahresmonat. Insgesamt transportierte die grösste Schweizer Airline in 12'669 durchgeführten Flügen rund 1,5 Mio Fluggäste.
09.11.2016 15:41

Damit steigerte die Swiss die Zahl der angebotenen Flüge im Vergleich zum Vorjahr um 0,2%. Die angebotene Kapazität, gemessen in Sitzkilometern, erhöhte sich dabei um 9,2%.

Die verkauften Sitzkilometer sind im selben Zeitraum mit einem Plus von 7,6% allerdings weniger stark gewachsen. Entsprechend gesunken ist die Auslastung der Flugzeuge. Der Sitzladefaktor reduzierte sich im Oktober um 1,2 Prozentpunkte auf durchschnittlich 84%.

Bei der gesamten Lufthansa-Gruppe, zu der die Swiss gehört, nahm die Zahl der Passagiere um 3,1% auf 10,5 Mio Personen zu. Der deutsche Luftfahrtkonzern hat die angebotenen Sitzkilometer um 4,5% auf 26 Mrd gesteigert.

Die Verkäufe kletterten hingegen auch auf Gruppenebene mit 3,6% auf rund 21 Mrd Sitzkilometer weniger stark. Die Auslastung der Flugzeuge über den Gesamtkonzern gesehen nahm damit im Oktober um 0,7 Prozentpunkte auf 80,7% ab.

(AWP)