Swiss im Juni mit mehr Passagieren aber leicht tieferer Auslastung

Basel(awp) - Die Fluggesellschaft Swiss hat im Juni etwas mehr Passagiere transportiert als im Vorjahresmonat, dies allerdings bei einer höheren Anzahl Flüge. Die Auslastung war damit etwas geringer als im Vorjahr.
11.07.2016 14:15

Insgesamt hat die Swiss im Juni 1,42 Mio Passagiere befördert, was einem Anstieg gegenüber dem Vorjahresmonat von 0,7% entspricht, teilt die Swiss am Montag mit. Die durchgeführten Flüge stiegen dabei um 1,2% auf 12'498, womit die Auslastung der Flugzeuge (Sitzladefaktor) um 2,5 Prozentpunkte auf durchschnittlich 83,2% abnahm.

Damit schnitt die Swiss innerhalb der Lufthansa-Gruppe im Juni leicht überdurchschnittlich ab. Die Gruppe wies für den Monat bei der Zahl der Passagiere ein Plus von 0,2% auf 10,21 Mio aus, bei einer um 2,6 Prozentpunkte tieferen Auslastung von 80,4%.

Im gesamten ersten Halbjahr musste die Swiss bei der Anzahl Passagiere einen Rückgang um 0,9% auf 7,71 Millionen hinnehmen. Im ersten Semester 2016 seien auf dem gesamten Streckennetz 4% mehr Sitzkilometer angeboten (ASK) und die Anzahl der verkauften Sitzkilometer (RPK) um 0,5% gesteigert worden, so die Meldung. Die Auslastung der Maschinen verschlechterte sich dabei um 2,8 Prozentpunkte auf 78,5%.

an/cf

(AWP)