Swiss Life Asset Managers schliesst Büro in Lugano

Die Swiss-Life-Tochter Swiss Life Asset Managers wird bis Ende Jahr das Büro in Lugano schliessen. Im Rahmen einer Reorganisation würden die Tessiner Aktivitäten von Swiss Life AM nach Zürich transferiert, erklärte Marzio Zappa, Leiter Kundenbetreuung für Swiss Life im Tessin, am Dienstag gegenüber AWP.
31.01.2017 13:22

Swiss Life AM beabsichtige, die Schweizer Asset- und Fonds-Management-Einheiten in einer Fondsleitungsgesellschaft, der Swiss Life Asset Management AG mit Sitz in Zürich, zu bündeln. Von der Schliessung des Büros in Lugano seien insgesamt maximal 30 Mitarbeitende betroffen. Dabei schliesst Marzio Zappa nicht aus, dass Mitarbeitenden gekündigt werden muss.

Die Tätigkeiten von Swiss Life Schweiz im Tessin und die dazugehörigen Standorte seien von für die Asset Management-Einheit beschlossenen Veränderungen nicht betroffen, heisst es in einer Mitteilung dazu. Swiss Life Schweiz beschäftigt im Tessin rund 230 Mitarbeitende und bedient über 79'000 Privat- und Geschäftskunden.

buc/lk/mk/cp

(AWP)