Swiss Life verschafft zwei Anlagegruppen mit Immobilien frisches Kapital

Die Swiss Life hat die Öffnung zweier Anlagegruppen mit Schweizer Immobilien für institutionelle Anleger über die Bühne gebracht. Mit dem neu aufgenommenen Kapital in Höhe von 650 Millionen Franken wurde der Erwerb eines Portfolios mit 44 Liegenschaften und einem Volumen von über 500 Millionen Franken finanziert, wie der Versicherer am Dienstag mitteilte.
03.12.2019 08:34

Durch die Öffnung der beiden Anlagegruppen sei der Kreis der Anlagestiftung um 25 Prozent auf 550 Schweizer Vorsorgeeinrichtungen erweitert worden, heisst es weiter.

Die Anlagegruppe "Immobilien Schweiz" besteht seit zehn Jahren und legt den Angaben zufolge ihren Fokus auf Wohnliegenschaften in den Schweizer Städten oder deren Agglomeration. Die Anlagegruppe "Geschäftsimmobilien Schweiz" investiert in ertrags- und wertstabile Geschäftsliegenschaften an zentralen Lagen.

Im vergangenen Geschäftsjahr erzielten die Anlagegruppe "Immobilien Schweiz" und die Anlagegruppe "Geschäftsimmobilien Schweiz" eine Anlagerendite von 5,42 Prozent bzw. 5,16 Prozent. Beide Anlagegruppen weisen laut Swiss Life eine unterdurchschnittliche Mietzinsausfallquote auf.

sig/uh

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Swiss Life

Symbol Typ Coupon PDF
MBPFJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 13.60% PDF
MCWSJB Autocallable JB Multi Barrier Reverse Convertible 11.00% PDF
MBFZJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible with European Barrier 8.54% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär