Swiss Prime Site eröffnet neuen Jelmoli-Standort am Flughafen Zürich

Zürich (awp) - Die Immobiliengesellschaft Swiss Prime Site (SPS) weitet ihr Retailgeschäft aus. Das zum Unternehmen gehörende Warenhaus Jelmoli wird ab 2019 neu auch am Flughafen Zürich präsent sein. Neben der hohen Standortqualität biete die Expansion grosses Potenzial für eine nachhaltige Stärkung des Geschäftsmodells, wie SPS am Mittwoch mitteilt.
14.12.2016 13:22

Einerseits bringe die Eröffnung eines weiteren Standorts im Raum Zürich beträchtliche Skalen- und Synergieeffekte mit sich. Andererseits könne die wachsenden Frequenzen des Flughafens Zürich dazu genutzt werden, um die Marktpräsenz und die Markenpositionierung von Jelmoli bei der internationalen und Schweizer Kundschaft zu stärken, wie es heisst. Jelmoli schreibt rote Zahlen: Im ersten Halbjahr resultierte bei einem Betriebsertrag von knapp 70 Mio CHF auf Stufe EBIT ein Verlust von etwa 8 Mio CHF.

In der im Bau befindlichen Liegenschaft "The Circle" werde Jelmoli auf über 2'000 Quadratmetern in drei zentralen "Brand Houses" vertreten sein. Landseitig würden auf rund 200 Quadratmetern interaktive "Shoppertainment"-Elemente realisiert und luftseitig auf einer Fläche von mehr als 400 Quadratmetern Shop-in-Shop Konzepte umgesetzt.

Die Bauarbeiten am "Circle" schreiten planmässig voran, teilt die Flughafen Zürich AG in einer separaten Mitteilung mit. Die Investitionskosten betragen rund 1 Mrd CHF. Die Flughafen Zürich AG und die Swiss Life AG bilden eine Miteigentümergemeinschaft, woran die Flughafen Zürich AG mit 51% und die Swiss Life AG mit 49% beteiligt sind.

cp/tp

(AWP)