Swiss Re entwickelt ersten parametrischen Erdbeben-Katastrophen-Bond in den USA

Der Rückversicherer Swiss Re hat in den USA über die Tochter Capital Markets ein derivates Finanzmittel zur Abbildung von Erdbeben-Risiken entwickelt. Der Bond wurde über Sierra Ltd. im Auftrag des Bayview MSR Opportunity Fund emittiert, wie der Rückversicherer am Montag mitteilte. Der Erdbeben-Katastrophen-Bond ist eine sogenannte "Principal-at-risk-Anleihe" im Volumen von 225 Millionen Dollar mit variabler Verzinsung.
13.01.2020 10:04

Der Bond soll Hypotheken-Ausfallrisiken durch Erdbeben aufgrund von parametrischen Daten in den Bundesstaaten Kalifornien, Oregon, Washington und South Carolina abbilden. Swiss Re Capital Markets habe die derivate Anleihe strukturiert und bei der Emission als alleiniger Bookrunner fungiert, wie es weiter heisst.

yr/tt

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Swiss Re

Symbol Typ Coupon PDF
MDBUJB Autocallable Multi Barrier Reverse Convertible 9.40% PDF
MDAVJB Multi Barrier Reverse Convertible 9.00% PDF
MBJFJB Autocallable Multi Barrier Reverse Convertible 8.30% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär