Swiss Re plant Gründung einer asiatischen Tochterfirma mit Sitz in Singapur

Swiss Re gibt Pläne zur Gründung einer asiatischen Tochterfirma mit Sitz in Singapur bekannt. Die 100%-Tochter wird Swiss Re Asia heissen und regionaler Hauptsitz der Rückversicherungsgeschäfte in Asien sein, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilt. Der Konzern rechnet - vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung - mit einem Start der Firma in 2018, das Niederlassungs-Netz werde bis 2020 an die neue Struktur angeglichen sein. Die neue Struktur des Rückversicherungsgeschäfts werde sich nicht auf den Bereich Swiss Re Corporate Solutions in Asien auswirken, heisst es weiter.
18.04.2017 10:00

cp/tp

(AWP)