Swiss Re schliesst Rückversicherungsverträge in Guangdong/China ab

Zürich (awp) - Die Swiss Re hat in der chinesischen Provinz Guangdong in Kooperation mit lokalen Versicherungsgesellschaften ein Rückversicherungsprogramm zur Deckung von Unwetterrisiken abgeschlossen. Das Pilotprogramm sieht die Deckung von Schäden bis zu 350 Mio USD vor, die in sieben Amtsbezirken der Provinz von tropischen Windstürmen und Regenunwetter verursacht werden, teilte der Rückversicherer am Freitag mit. Ein ähnliches Programm sei bereits im August in der Provinz Heilongjiang lanciert worden.
28.10.2016 10:45

Die Provinz Guangdong sei der in China am dichtesten besiedelte Wirtschaftshub und in der weltweit zweitgrössten Volkswirtschaft für über 1 Mrd USD des BIP verantwortlich, heisst es weiter. Gleichzeitig werde die Region auch immer wieder von Naturkatastrophen heimgesucht. Erste Versicherungsleistungen löse der Taifun Haima aus, der vergangene Woche die Stadt Shanwei heimgesucht habe.

mk/cp

(AWP)