Swisscard bietet Bezahllösung Samsung Pay an

Der Kreditkartenanbieter Swisscard bietet seinen Kunden neuerdings die mobile Bezahllösung Samsung Pay an. Diese ermögliche den Kunden mittels Samsung-Smartphone ein einfaches und schnelles Bezahlen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Dabei erfülle Samsung Pay die Sicherheits- und Datenschutzstandards von Swisscard und erlaube zudem die Integration fast aller Kunden-, Treue- und Mitgliedschaftskarten.
08.08.2017 11:41

Voraussetzung für die Nutzung ist laut einem Swisscard-Sprecher ein neueres Gerät. Zudem funktioniert Samsung Pay laut der Mitteilung "in einer ersten Phase" nur mit "ausgewählten Kartenprodukten". Namentlich genannt werden die American-Express-Charge-Karten, die Swiss-Miles-&-More-Kreditkarten, Blue von American Express, mydrive, die Mastercard-Kreditkarten in USD/Euro sowie Visa pointup. Dabei handle es sich um einen wichtigen Teil des Sortiments, so der Sprecher.

Die grossen Abwesenden sind die CS-Kreditkarten sowie die Coop Supercard. Ob und wann sich Samsung Pay auch damit nutzen lasse, sei noch nicht definiert, sagte der Sprecher. Der Entscheid werde aufgrund der nun gemachten Erfahrungen gefällt.

Swisscard ist im Besitz der Credit Suisse und von American Express und zählt sich mit über einer Million betreuter Kreditkarten zu den führenden Anbietern der Schweiz.

rw/tp

(AWP)