Swisscard bietet neu Prepaid-Karten an

Der Kreditkartenanbieter Swisscard steigt in den Markt mit Prepaid-Karten ein. Ab dieser Woche werde das Produkteangebot mit der Visa-Prepaid-Karte "wow" ergänzt, teilt das Unternehmen am Mittwoch mit. Das Produkt soll sowohl stationär, online als auch mit den mobilen Bezahllösungen Samsung Pay und Apple Pay einsetzbar sein.
06.12.2017 10:44

Laut der Mitteilung verzeichnen Prepaid-Karten derzeit ein schnelleres Wachstum als herkömmliche Kreditkarten. Swisscard strebe auch in diesem Markt eine "bedeutende Stellung an". Die Jahresgebühr der Prepaid-Karte beträgt laut Homepage 39 CHF, wobei die erste Jahresgebühr dem Kaufpreis entspreche. Bei der Aufladung der Karte werden 4% des Aufladebetrages fällig.

Swisscard ist im Besitz der Credit Suisse und von American Express und zählt sich mit über einer Million betreuter Kreditkarten zu den führenden Anbietern der Schweiz.

an/ra

(AWP)