Swisscom-Tochter Fastweb und Tiscali mit strategischer Partnerschaft

Bern/Mailand (awp) - Die italienische Swisscom-Tochter Fastweb und der italienische Telekomkonzern Tiscali gehen eine strategische Partnerschaft ein. Demnach übernimmt Fastweb von Tiscali die Business-Sparte, die das Grosskundengeschäft und einen Rahmenvertrag mit der Staatsverwaltung umfasst, wie es in einer Mitteilung vom Montagabend hiess.
05.12.2016 21:28

Der Wert dieses Vertrags wurde in der Mitteilung auf 45 Mio EUR beziffert, wobei Fastweb 25 Mio EUR in Cash und 20 Mio EUR in Form von Dienstleistungen erbringt. Konkret darf Tiscali im Gegenzug das Fastweb-Netz für seine Angebote nutzen.

In einem zweiten Vertrag mietet Fastweb für eine Gebühr von 12,5 Mio EUR für die ersten fünf Jahre das 3,5-GHz-Mobilfunkspektrum von Tiscali, um in den grossen italienischen Städten ein konvergentes Netz anbieten zu können, wie es weiter hiess. Damit wolle Fastweb - aufbauend auf der Kabel- und Glasfaserinfrastruktur - den Kunden ein umfassenderes Angebot machen können, so die Mitteilung weiter.

rw/

(AWP)