Sympany erstmals mit Rückzahlung für Grundversicherte

Basel (awp/sda) - Der Krankenversicherer Sympany kann sein vor drei Jahren lanciertes Überschussmodell erstmals auch in der Grundversicherung anwenden. Von Rückerstattungen profitieren können Grundversicherte in drei Kantonen.
13.09.2016 12:55

In den Genuss einer Auszahlung kommen die 12'000 Grundversicherten in den Kantonen Aargau, Freiburg und Schaffhausen, wie Sympany am Dienstag mitteilte. Im Kanton Aargau werden pro Grundversicherten 126 CHF überwiesen, wie es beim Basler Krankenversicherer auf Anfrage hiess. Im Kanton Freiburg sind es 65 CHF, in Schaffhausen 162 CHF pro Person. Die Auszahlung erfolgt in diesem Herbst.

Grundlage für die Rückerstattungen bildet nach Angaben von Sympany das neue Krankenversicherungsaufsichtsgesetz (KVAG). Dieses erlaube die Rückzahlung von Überschüssen nun ausdrücklich auch in der Grundversicherung, wie das Unternehmen festhält.

Überschüsse entstehen, wenn die medizinischen Behandlungen weniger kosten als bei der Festsetzung der Prämien erwartet. Auszahlungen für Grundversicherte hätte Sympany schon für 2013 vornehmen wollen, was aber vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) wegen der seiner Ansicht nach damals noch fehlender gesetzlicher Grundlagen gestoppt wurde.

Inzwischen hat Sympany mit einer Beschwerde gegen den BAG-Entscheid beim Bundesverwaltungsgericht eine Niederlage einstecken müssen. Nun lässt der Krankenversicherer die Frage, ob er den Grundversicherten in den Kantonen Zürich, Bern und Solothurn für 2013 insgesamt 1,2 Mio CHF zukommen lassen darf, vom Bundesgericht klären.

Unproblematisch ist dagegen die Rückzahlung von Überschüssen an die Kundschaft mit Zusatzversicherungen, die seit 2013 praktiziert wird. Dieses Jahren schüttet Sympany an 130'000 Zusatzversicherte rund 5,6 Mio CHF aus. Zusammen mit rund 1,6 Mio für die Grundversicherten summieren sich die Überschüsse auf 7,2 Mio CHF. 2015 belief sich der Gewinn auf 37,2 Mio CHF.

Eine Rückzahlung gibt es im Herbst damit für insgesamt rund 142'000 Personen, was rund 65% der Sympany-Versicherten entspricht. 7000 Versicherten können sowohl in der Grund- wie auch in der Zusatzversicherung von einer Rückerstattung profitieren.

(AWP)