Syngenta: ChemChina verlängert Angebotsfrist erneut

Basel (awp) - Das Übernahmeangebot für Syngenta durch die chinesische ChemChina wird erneut verlängert, mittlerweile zum fünften Mal. Neu endet die Frist am 2. März 2017, wie das chinesische Unternehmen am Dienstag mitteilte. Nach altem Stand hätte die Angebotsfrist am 5. Januar enden sollen.
20.12.2016 07:21

ChemChina hält sich weitere Verlängerungen der Fristen vor. Gemäss einem früheren Entscheids der Schweizerischen Übernahmekommission (UEK) kann ChemiChina die Frist bis am 28. April 2017 verlängern.

ChemChina betont in der heutigen Mitteilung erneut, dass weitere Verlängerungen des Angebots zu erwarten seien, falls noch nicht alle Bedingungen der Offerte erfüllt sind und alle regulatorischen Genehmigungen vorliegen. Indes geht das Unternehmen davon aus, dass die noch offenen regulatorischen Bewilligungen im ersten Quartal 2017 eintreffen werden.

cf/uh

(AWP)