Syngenta-Finanzchef John Ramsay übergibt an Mark Patrick

Basel (awp) - Bei Syngenta kommt es zu einem Wechsel auf der Position des Finanzchefs. John Ramsay hat sich nach einer 32-jährigen Karriere beim Agrochemiekonzern entschieden, die Gesellschaft per Ende September zu verlassen. Ramsays Nachfolger wird Mark Patrick, der aktuelle Head of Commercial Finance, teilte Syngenta am Mittwoch mit.
07.09.2016 07:13

Der Abgang von Ramsay kommt nicht ganz überraschend. Dieser hatte bis Juni diesen Jahres während rund neun Monaten auch als CEO ad interim gewirkt, nachdem Mike Mack im Oktober 2015 sein Amt niedergelegt hatte. Doch Ramsay wollte das Tagesgeschäft bei Syngenta auch definitiv leiten: Er stehe als Kandidat Mack zur Verfügung, erklärte er bereits Ende vergangenen Jahres im Gespräch mit AWP. Stattdessen ernannte Syngenta aber Erik Fyrwald zum neuen CEO.

Fyrwald verdankt Ramsay nach seiner langen Karriere bei Syngenta: "Ich möchte John für seine vielen Leistungen für das Unternehmen danken. Er war federführend bei der Gründung von Syngenta und ein wichtiges Mitglied der Finanzabteilung. Vor kurzem hat er das Unternehmen als CEO ad interim mit viel Können und ausgezeichnetem Urteilsvermögen durch eine unsichere Periode geführt, und er war zentral an der Transaktionsvereinbarung mit ChemChina beteiligt. Ich wünsche ihm viel Erfolg für die Zukunft."

ra/rw

(AWP)