Syngenta schliesst Ausbau der Produktion in Kaisten ab - Investition 120 Mio CHF

Basel - Der Agrochemiekonzern Syngenta hat den Ausbau des Produktions- und Lieferzentrums in Kaisten abgeschlossen. Damit werde die Produktionskapazität für ein selektives Herbizid verdoppelt, teilt Syngenta am Freitag mit. Die Investition von rund 120 Mio CHF sei ein Bekenntnis zum Standort Schweiz. Mit dem Ausbau wurden zudem 20 neue Arbeitsplätze geschaffen.
16.09.2016 18:08

Die Kapazitätserweiterung ist Teil eines Plans, der zwischen 2007 und 2017 die Investition von insgesamt über 800 Mio CHF vorsieht.

cf

(AWP)