Tamedia-Tochter Doodle kauft israelisches Start-up Meekan

Zürich (awp) - Das zu Tamedia gehörende Unternehmen Doodle übernimmt das israelische Start-up-Unternehmen Meekan. Durch die Integration des Knowhows von Meekan werde der Doodle-Terminplaner noch leistungsfähiger, teilt Tamedia am Donnerstag mit. Zum Kaufpreis werden keine Angaben gemacht.
30.06.2016 12:05

Meekan entwickelte gemäss den Angaben einen virtuellen Assistenten, der die Nutzer bei der Terminfindung unterstützt. Dieser gleiche nach einer Aufforderung die Termin-Kalender aller Personen innerhalb eines Gruppen-Chats automatisch und innert Sekunden ab und mache priorisierte Termin-Vorschläge. Er sei dabei lernfähig und kenne Präferenzen und Gewohnheiten seiner Nutzer, um Termine optimal zu planen oder anzupassen.

"Die Integration von Meekan erlaubt Doodle einen nächsten Entwicklungssprung", lässt sich Christoph Brand, Leiter Digital bei Tamedia, in der Mitteilung zitieren.

Meekan wurde laut den Angaben 2013 durch Lior Yavor, Eyal Yavor und Matty Marianksy gegründet und bisher vom Venture Capital Investor Horizons Ventures mit Sitz in Hongkong unterstützt. Die Gründer bleiben nach der Übernahme durch Tamedia für das Unternehmen tätig, wie es weiter heisst.

rw/tp

(AWP)