Tamedia veräussert seinen Anteil an Hotelcard an Altaktionäre

Das Medienunternehmen Tamedia trennt sich von seiner 20%-Beteiligung an Hotelcard. Die Altaktionäre von Hotelcard würden 100% der Gesellschaft übernehmen, teilte die Erfinderin des "Halbtax" für Hotels am Mittwoch mit. Zu den Gründen der Trennung wurden keine Angaben gemacht.
20.09.2017 12:35

Hotelcard habe sich in der Schweiz gut entwickelt und strebe nun neben weiterem nationalen auch internationales Wachstum an, schreibt die 2009 gegründete Gesellschaft weiter. Tamedia habe das Unternehmen dabei unterstützt, die Bekanntheit zu steigern.

Aktuell seien in der Schweiz rund 180'000 Abonnenten Besitzer einer Hotelcard. Mit diesem "Halbtax für Hotels" buchen sie zum halben Preis bei mehr als 700 Hotels vor allem in der Schweiz.

Tamedia hatte im März eine Beteiligung von 20% an Hotelcard erworben.

sig/cf

(AWP)