Telecom Italia mit überraschend guten Quartalszahlen

Der italienische Telekomkonzern Telecom Italia hat im vierten Quartal besser abgeschnitten als Experten erwartet hatten. Der Umsatz stieg um 5,3 Prozent auf 5,1 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Freitagabend mitteilte. Organisch legten die Erlöse allerdings nur um 0,8 Prozent zu. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen stieg um 5,9 Prozent auf 2,14 Milliarden Euro.
03.02.2017 20:58

Für die Zukunft gab sich das Unternehmen zuversichtlich. Umsatz und der auf dem Heimatmarkt erzielte Gewinn dürften bis 2019 wie geplant nach oben klettern. Die Erholung in Brasilien werde sich fortsetzen./he/edh

(AWP)