Telecom Italia prüft Ausbau des Brasilien-Geschäfts durch Übernahme

Telecom Italia erwägt offenbar den Ausbau des Geschäfts in Brasilien. Der italienische Telekommunikationskonzern prüfe eine Offerte für Nextel, den fünftgrössten Mobilfunkanbieter des südamerikanischen Landes, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg in der Nacht zum Donnerstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.
20.09.2018 08:46

Konzernchef Amos Genish, der viele Jahre in Brasilien gearbeitet hat, liebäugele mit diesem Schritt. Bei einer Sitzung des Aufsichts- und Vorstandsgremiums am 24. September könnte beschlossen werden, eine mögliche Übernahme von Nextel mit Hilfe von Beratern auszuloten.

Telecom Italia ist bereits stark in Brasilien vertreten. Umsatz und operativer Gewinn der Sparte litten zuletzt allerdings unter der Schwäche des brasilianischen Real. Im ersten Halbjahr kamen mit 2 Milliarden Euro aber immerhin etwas mehr als ein Fünftel des Umsatzes aus dem Land.

Zum Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) steuerte das Brasilien-Geschäft rund 19 Prozent bei./zb/tav/stw

(AWP)