Telekom will in Niederlanden mit Festnetzzukauf Wende hinkriegen

BONN/LONDON (awp international) - Die Deutsche Telekom will mit einem Festnetzzukauf ihr Geschäft in den Niederlanden stärken. Die Bonner erwerben mit ihrer niederländischen Mobilfunktochter die vergleichsweise kleine Festnetzsparte des britischen Vodafone-Konzerns in dem Land, wie Vodafone und T-Mobile Niederlande am Freitag mitteilten. Vodafone vereint seine dortige Landesgesellschaft mit dem Kabelanbieter Ziggo aus dem Liberty-Global-Konzern und muss dafür seine Festnetzsparte mit rund 150 000 Kunden abgeben.
04.11.2016 12:06

Vodafone und Ziggo hatten sich zum Zusammengehen entschieden, um Mobilfunk und Kabel gebündelt aus einer Hand anbieten zu können. Die Telekom litt mit ihrem Mobilfunkgeschäft in den Niederlanden lange unter Kunden- und Umsatzschwund. Einen Preis nannten die Unternehmen nicht. Der Deal soll im Dezember abgeschlossen werden./men/she/stb

(AWP)