Texas Instruments steigert Umsatz und Gewinn deutlich

DALLAS (awp international) - Der Chip-Spezialist Texas Instruments hat die Erwartungen im dritten Quartal übertroffen. Von Juli bis September stieg der Überschuss verglichen mit dem Vorjahr um 21 Prozent auf 968 Millionen Dollar (887 Mio Euro), wie der Konzern am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Die Erlöse kletterten um sieben Prozent auf 3,7 Milliarden Dollar.
26.10.2016 22:55

Die Ergebnisse reflektierten starke Chip-Nachfrage aus dem Auto- und Industriesektor, so Konzernchef Rich Templeton. Die Zahlen übertrafen die Markterwartungen. Allerdings prognostizierte das Unternehmen für das vierte Quartal einen Umsatzrückgang auf 3,2 bis 3,4 Milliarden Dollar. Die Aktie gab nachbörslich zunächst leicht nach.

Texas Instruments ist führend bei Chips, die Alltagsgeräte wie Fernseher und Waschmaschinen steuern, aber auch in Medizinapparaten, Industrieanlagen oder Autos zu finden sind. Ausserdem produziert der Konzern digitale Signalprozessoren, die bei der Verarbeitung von Audio- und Videosignalen benötigt werden./hbr/DP/he

(AWP)