Toshiba unterzeichnet Vertrag über Verkauf von Chipsparte an Bain

Der japanische Elektronikkonzern Toshiba hat am Donnerstag den Vertrag über den Verkauf seiner Chipsparte an das vom US-Finanzinvestor Bain Capital angeführte Konsortium unterzeichnet. Das Übereinkommen sieht einen Kaufpreis von 18 Milliarden Dollar vor.
28.09.2017 09:48

Die Unterzeichnung hatte sich verzögert, nachdem Konsortiumsmitglied Apple Insidern zufolge neue Bedingungen zur Belieferung mit Chips gefordert hatte. Das Toshiba-Führungsgremium hatte vergangene Woche den Verkauf seiner Chipsparte an Bain beschlossen.

(AWP)