Tui und Etihad: Gründen neuen europäischen Airline-Verbund

BERLIN (awp international) - Die arabische Fluggesellschaft Etihad und der Touristikkonzern Tui wollen einen neuen europäischen Airline-Verbund formen - und die deutsche Tuifly mit Teilen von Air Berlin zusammenlegen. Der Verbund solle sich auf den Punkt-zu-Punkt-Verkehr zu wichtigen touristischen Märkten fokussieren, teilten beide Konzerne am Mittwoch mit. Der Verbund werde sein Streckennetz von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus bedienen. "Zu gegebener Zeit" werde dazu ein Grundsatzabkommen zwischen der Tui AG, der Etihad Aviation Group und der Air Berlin PLC unterzeichnet.
05.10.2016 09:52

Etihad ist mit gut 29 Prozent der Anteile Grossaktionär von Air Berlin. Die angeschlagene zweitgrösste Fluggesellschaft hat einen tiefgreifenden Umbau angekündigt. Unter anderem sprechen die Berliner mit Tui darüber, ihr Touristikgeschäft und Tuifly zusammenzulegen./bf/DP/stb

(AWP)