TUI verkauft seinen Anteil an Hapag-LLoyd

Der Reisekonzern Tui veräussert alle verbliebenen Anteile an der Rederei Hapag-Lloyd . In einem beschleunigten Verfahren sollen die 8,5 Millionen Aktien verkauft werden, teilte der Konzern am Montag mit. Der Erlös dürfte rechnerisch bei brutto rund 250 Millionen Euro liegen. Denn der garantierte Mindestpreis orientiere sich nah am Schlusskurs vom Montag bei 29,50 Euro je Aktie, hiess es weiter. Den Erlös will der ehemalige MDax-Konzern reinvestieren oder zur Stärkung der Bilanz verwenden. Zuvor hatte TUI seit März 2017 bereits sechs Millionen Aktien in Einzelverkäufen auf den Markt gebracht. Die TUI hatte ihre Beteiligung an Hapag-Lloyd zuvor als zur Veräusserung verfügbaren finanziellen Vermögenswert geführt. Der Buchwert der damaligen lag zum 31. März bei 395 Millionen Euro./jha/mis
10.07.2017 18:50

(AWP)