U-Blox: AddMobile nimmt U-Blox-Technologie als Basis für Bluetooth-Tracker

Die Technologie des Spezialchipherstellers U-Blox hält Einzug in vernetzte Baustellen: Der schwedische Hersteller von Geräten und Dienstleistungen für die Baustellenverwaltung AddMobile nimmt das Bluetooth-Modul NINA-B1 mit wenig Energieverbrauch als Basis für seinen Tracker AddTracker mit kurzer Reichweite.
29.08.2019 10:35

Zudem nutzt die AddMobile-Toolbox auch das GSM/GPRS-Mobilfunkmodul SARA-G3 von U-Blox und GNSS-Modulreihe U-Blox Max-M8, wie U-Blox am Donnerstag mitteilte. Die AddMobile-Toolbox unterstützt Bauleiter unter anderem bei der Erfassung von Fahrzeugkilometern, der Registrierung von Mitarbeitern beim Kommen und Gehen und der Gerätesicherheit. In Zukunft könne sich die Zusammenarbeit zwischen AddMobile und U-blox auf den Einsatz einer Bluetooth-Variante mit grösserer Reichweite erstrecken, schrieb U-Blox.

tt/kw

(AWP)