U-blox erhält Auftrag aus Taiwan für Bus-Elektronik

Thalwil (awp) - Der Chip-Hersteller U-blox liefert für ein neues Flottenmanagementsystem des taiwanesischen Elektronikherstellers Baoruh verschiedene Komponenten. Konkret würden in der Smart-Bus-Lösung des Anbieters ein Positionierungsmodul, ein Mobilfunkmodul sowie ein Multi-Radio-Modul eingebaut, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag. Finanzielle Angaben werden keine gemacht.
22.11.2016 10:32

Das Produkt, das in der neuen Lösung zum Einsatz kommt, ermöglicht laut den Angaben eine exakte Positionierung der Fahrzeuge auch ohne "freie Sicht" zum Himmel, wie in Strassenschluchten, Tiefgaragen oder Tunneln. Für diese Fälle seien 3D-Inertial-Sensoren integriert, um die GNSS-Ortungsdaten zu ergänzen. Die anderen Module von U-blox werden unter anderem zur Übertragung von On-Board-Bezahltransaktionen genutzt.

rw/ra

(AWP)