U-blox lanciert neues Mobilfunkmodul für das Internet of Things

Thalwil (awp) - Der Halbleiter-Hersteller U-blox hat ein neues Mobilfunkmodul für das Internet of Things (IoT) lanciert. Beim Modul unter dem Namen LARA-R3121 handle es sich um ein neues Modul, welches ein LTE Cat 1 Single-Mode-Modem beinhalte sowie eine GNSS (Global Navigation Satellite System)-Positionierungstechnologie, teilt das Unternehmen am Montag mit. Ausgelegt sei es insbesondere für IoT- und M2M-Geräte.
07.11.2016 09:59

Das Modul sei ideal für Anwendungen wie Smart Metering für Versorgungsunternehmen, Connected Health und Patientenüberwachung, intelligente Gebäude, Sicherheits- und Kameraüberwachung, intelligente Bezahl- und POS-Systeme oder Wearables wie Action Kameras.

cf/ra

(AWP)