U-blox lanciert Positionierungs- und Konnektivitätsmodule für den Automobilmarkt

Thalwil (awp) - Der Halbleiterhersteller U-blox bringt eine neue Modulreihe für den Automobilmarkt auf den Markt. Die Positionierungs- und Konnektivitätsmodule sind für diesen Bereich qualifiziert und erfüllen ein Fehlerquotenprogramm von 0-ppm (Parts Per Million), wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilt. Gefertigt werden die Bauteile in einer gemäss ISO/TS 16949 zertifizierten Fabrik.
20.07.2016 11:30

Bei den neuen Modulen mit den Bezeichnungen NEO-M8Q-01A und NEO-M8L-01A bzw. SARA-G350-02A und LISA-U201-03A handelt es sich um Produktvarianten bestehender Module, die entsprechend der hohen Anforderungen im Automobilbereich zertifiziert sind. Die beiden ersteren bieten Simultanempfang von GPS, GLONASS, Beidou und Galileo. NEO-M8L-01A ist geeignet für Dead Reckoning (Koppelnavigation) für die Positionierung selbst an Orten mit schwachen Signalen wie Tunnel oder mehrstöckigen Parkhäusern oder in Bereichen mit schlechter Signalqualität, heisst es weiter. SARA-G350-02A ist ein Quad-Band GSM/GPRS-Modul für Daten- und Sprachübertragung. Im September sollen die Module in Serie gehen.

yr/rw

(AWP)