UBS-Aktien legen nach Ernennung von Iqbal Khan zu

Die Aktien der Grossbank UBS reagieren positiv auf den Zuzug des ehemaligen CS-Topmanagers Iqbal Khan. Analysten begrüssen seine Ernennung zum Co-Leiter der Sparte Global Wealth Management (GWM) und Mitglied der Geschäftsleitung.
29.08.2019 10:25

Khan war Anfang Juli bei der Credit Suisse als Chef der internationalen Vermögensverwaltung und Mitglied der Geschäftsleitung zurückgetreten. Seither wurde über seine nächste Station spekuliert. Nun ist klar: Kahn, der oft als "Starbanker" und "Wunderknabe" bezeichnet wird, fügt seiner steilen Karriere im Bankensenktor eine neue Spitzenposition hinzu.

Die UBS-Papiere reagieren mit Aufschlägen und notieren am Donnerstag um 10.20 Uhr 1,4 Prozent höher auf 10,44 Franken. Der Gesamtmarkt gemessen am SMI tendiert ebenfalls fester (+0,6%).

Von Analystenseite her wird die Ernennung von Iqbal Khan begrüsst. Die "Verjüngung im Group Executive Board" von UBS sei zu begrüssen, kommentierte etwa die Bank Vontobel. Khan weise eine beeindruckende Erfolgsbilanz auf.

Auch für die ZKB ist es "insgesamt positiv", dass Iqbal Khan zur UBS gestossen ist. Wichtig sei auch, dass die UBS einen möglichen Nachfolger für Sergio Ermotti nachziehe. Bis die neue Geschäftsleitung von GWM die gewünschten Änderungen herbeiführen könne, werde jedoch Zeit vergehen, schränkt die ZKB ein. Zudem habe man grundsätzlich bei jeder Bank Bedenken gegenüber Co-Head-Lösungen.

sta/uh

(AWP)

 
Aktuell+/-%
UBS Group N14.350-0.66%