UBS erhöht Lohnsumme für Schweizer Mitarbeitende bis zum mittleren Kader um 1,0%

Die UBS erhöht die Salärsumme für ihre in der Schweiz tätigen Mitarbeitenden bis auf Stufe mittleres Kader per März 2018 um 1,0%. Die Saläranpassung erfolge markt-, funktions- und leistungsorientiert, wie Grossbank am Montag mitteilt.
27.11.2017 10:10

Die Lohnerhöhung resultiere aus den Verhandlungen zwischen den Delegationen der Arbeitgeberseite und der Arbeitnehmervertretung, heisst es weiter. Die Lohnverhandlungen für die in der Schweiz angestellten UBS-Mitarbeitenden, die der Vereinbarung über die Anstellungsbedingungen der Bankangestellten (VAB) unterstellt sind, werde gegen Ende des Jahr geführt.

sta/rw

(AWP)