UBS wechselt Emittenten für verlustabsorbierendes Kapital

Die Grossbank UBS wird den Emittenten zukünftiger verlustabsorbierender AT1-Kapitalinstrumente und der laufenden und zukünftigen TLAC-fähigen Senior-unbesicherten Schulden ersetzen. Neu ist dies die neu gegründete Tochter UBS Group Funding (Switzerland) AG, teilte das Institut am Donnerstag mit. Die neue Tochter ersetzt die UBS Group Funding (Jersey) Limited als Emittenten, heisst es weiter.
02.03.2017 07:33

Nach dem derzeitigen schweizerischen Steuerrecht erhöhen laut der Bank Kapitalinstrumente und Schulden, die direkt von der UBS Group AG ausgegeben werden, die gesamte Steuerbelastung für den Konzern. Dies könne jedoch durch die Ausgabe von Kapital- und Schuldinstrumenten durch eine Tochtergesellschaft gemildert werden, bei einer gleichzeitig von der UBS Group AG gewährten Bürgschaft.

ra/mk

(AWP)